Jahr 1963

1963 startete Armin Notter mit einer Schlosserei in Boswil. 2018 konnten wir als Notterkran AG das 55-jährige Bestehen feiern.

Auf sein 55-jähriges Bestehen kann in diesem Jahr die Notterkran AG aus Boswil zurückblicken. Was 1963 als kleiner Schlossereibetrieb gegründet wurde, ist heute einer der führenden Anbieter von Ladekran- und Hakengeräteaufbauten in der Schweiz. Mit mehr als 130 Mitarbeitenden an vier Standorten und Aktivitäten auch in Deutschland gehört Notterkran heute zu den führenden Anbietern in der Schweiz mit eigener Konstruktion und Entwicklung sowie einer grossen Serviceorganisation.

„Ich hätte das nicht gedacht" erinnert sich Armin Notter, an die Anfänge in einer kleinen Werkstatt in Boswil im Jahr 1963. Drehbank, Ständerbohrmaschine, Bügelsäge und ein Schweissgerät waren das Startkapital. Nach ersten Aufträgen und einer anstrengenden Zeit mit Lohn-, Stahlbau- und Schlosserarbeiten wurde 1968 die Armin Notter AG gegründet.

Jahre 1970 – 1991

Ab 1970 importiert Notter die ersten TIRRE und FASSI Ladekrane in die Schweiz und liefert die ersten Kran-Lastwagen ab. Es geht Schlag auf Schlag: 1982 übernimmt man die Multilift-Vertretung, 1980 beginnen die Geschäfte in der Westschweiz und 1991 wird die Niederlassung in Aclens gegründet – schon unter Unternehmensgründer Armin Notter wächst die Firma zu einem der führenden Krananbieter in der Schweiz.

Jahr ab 1992

1992 tritt Sohn Thomas Notter in die Firma ein. 1993 wird die Maxilift-Vertretung übernommen, zehn Jahre später kommt die Hiab-Vertretung dazu. 2002 kommt Standort Rickenbach/ Ostschweiz dazu, 2006 wird die Firma Walde AG in Oberentfelden übernommen. 2001 Übernahme der Firma Armin Notter AG durch Thomas Notter und Gründung der Notterkran Holding.

2013 Gründung des Standorts Ebersbach-Neugersdorf, Tochtergesellschaft Kranotec

2018 Eröffnung des Standorts Notterkran AG, Lyss